Immobilien – Lieblingskind der Deutschen: Kommentar von Dr. Volker Gerstenmaier

Immobilien – Lieblingskind der Deutschen: Kommentar von Dr. Volker Gerstenmaier in Unternehmeredition

In einer Expertenumfrage zur Vermögensanlage gibt Dr. Volker Gerstenmaier, persönlich haftender Gesellschafter beim BANKHAUS ELLWANGER & GEIGER, im Magazin Unternehmeredition eine Einschätzung zur Vermögensanlage in Zeiten historischer Niedrigzinsen. Demnach flüchten Anleger in Sachwerte, wobei das Lieblingskind der Deutschen nach wie vor Immobilieninvestments sind. Immobilienbesitzer konnten sich so in den vergangenen Jahren über außerordentliche Wertsteigerungen freuen. Aus heutiger Sicht spreche nichts für ein kurzfristiges Ende dieser Entwicklung. Die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen ließen Zinssteigerungen – wenn überhaupt – nur in sehr geringem Umfang zu. Wie Dr. Volker Gerstenmaier betont, ist bei Immobilienkäufen zur Kapitalanlage zu beachten, dass die laufenden Mieten nicht nur heute, sondern auch in Zeiten höherer Finanzierungskosten den Kapitaldienst decken können. Neben einer soliden Finanzierungsstruktur ist zudem die Vermietbarkeit und damit die Lage der Immobilie von großer Bedeutung.

Zurück zur Ergebnisliste